Jennica Arnesson : Jazz

JENNICA, ursprünglich aus Schweden, erhielt ihre Tanz- und Pädagogikausbildung in München an der „Iwanson School of Contemporary Dance“. Sie unterrichtet Lyrical- und Modern Jazz & Contemporary. Außerdem ist Jennica als Tänzerin und Choreografin tätig:

u.a. 2022 in Sofia Pomeroy’s Stück „Suit-Cased“ (PLATTFORM München) /  „Per Gynt – in the hall of the mountain king“ (Chor.: Minka-Marie Heiß) / „The whole is something besides the parts“ (Chor.: Pedro Dias) / „How would you know that birds are actually singing……(Chor.: Chris-Pascal Englund Braun) – Aufführung beim Festival Junger Tanz part 3 „licence to teach“ in Schwere Reiter München.

Eigene Projekte  & Choreografien: 2021 „Latitude-Freedom to behave act or think the way you want to go“ (Gasteig / München) / 2022: Videoprojekt „Fragments of the past“ (Bergums Kyrka / Schweden) / Solo „Seasons“ (Iwanson International Studio 1). – Seit 2024 im TPM

Donnerstag:

18:30 – 19:30  Contemporary/Modern Basic Grundlagen / absolute Anfänger

20:35 – 21:50  Jazz GK

 

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Jani ist gebürtige Peruanerin und lebt seit 2015 in Deutschland. Ihre Ausbildung zur Salsation®-Instruktorin absolvierte sie in Hamburg, München, Santiago (Chile) und Kuala Lumpur (MY). Seit 2018 unterrichtet Jani mit großer Begeisterung Salsation®in verschiedenen Münchener Studios und seit Juli 2021 auch bei uns.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]
    Roberto’s tänzerische Laufbahn beginnt mit dem Durchbruch des Breakdance im Europa der 80er Jahre. Als fünfjähriger Junge bringt er sich, inspiriert durch Videoclips, selbst das Tanzen bei. Schon bald beginnt er sein tänzerisches Können auch in Workshops und durch Mitwirkung in HipHop-Kompanien zu erweitern. Seine Leidenschaft für den Tanz will er in seinem Unterricht weitergeben. HipHop, Oldschool über Newstyle, Breakdance-Popping und Freestyle gehören zu seinem Repertoire. Nicht nur die neuesten Moves aus den Musikvideos werden im Unterricht aufgenommen, sondern vor Allem auch eigene Choreografien entwickelt. Hierbei verbindet Roberto die verschiedenen Styles. Mit seiner eigenen HipHop-Company tritt er regelmäßig bei Shows und Events auf. Mittwoch: 18:35  Hip Hop  GK / open class Donnerstag: 20:40  Hip Hop  open class Freitag: 18:15  HipHop Basic Sonntag: 13:00  Hip Hop I
      Jack erhielt seine Ausbildung an der "Ballet School New York". Zunächst war er als Tänzer beim New York Ballet Theater und im Alita Hayes Ensemble tätig. 1992 in Deutschland angekommen tanzte er an verschiedenen deutschen und österreichischen Bühnen, u.a. mit Philip Talard, Jochen Heckmann und Jochen Ulrich. Seit 2000 ist Jack Pädagoge für Ballett u.a. am Landestheater Linz, in Augsburg, Münster und München. Jack absolvierte ausserdem Yogalehrer-Ausbildungen in den Richtungen Prana Flow® sowie Anusura®. Sein Wissen über Yoga und Körperarbeit erweitert er ständig in u.a. Spiraldynamik®, Tanzmedizin, Tai Massage, Yogatherapie und Hatha Yoga. Jack unterrichtet bei uns Ballett bis zum 28.09.2022. Seine Klassen werden ab 01.10.2022 übernommen von Carlo Di Lorenzo (Dienstag) und Laurence Orgeret (Mittwoch). Dienstag: 18:00  Ballett Basic   Mittwoch: 18:00  Ballett I 19:20  Ballett GK Donnerstag: 11:15  Ballett II/III