Birgitta Trommler : Floor Barre

Birgitta Trommler in München geboren, lebt in München und New York, ab 1960 Tanzausbildung bei Maja Lex, Köln, DAAD-Stipendium, 1965 – 75 New York-Aufenthalt, Tänzerin bei Katherine Dunham, Eleo Pomare und José Limón, seit 1968 freie Choreografin und Tanzpädagogin in USA, Lateinamerika und Europa, 1975 zusammen mit Angela Dauber Gründung des Tanzprojekt München, eines freien und ab 1977 städtisch subventionierten Tanzensembles und der gleichnamigen Schule, Choreografien, tänzerische Environments, Tanztheaterstücke und Filme, zahlreiche nationale und internationale Gastspiele, 1981 Schwabinger Kunstpreis, 1987 Mitgründung der Tanztendenz München, 1989 – 96 Leiterin des Tanztheater Münster an den Städtischen Bühnen Münster, 1996 – 2004 Leiterin des Tanz/Theater Darmstadt am Staatstheater Darmstadt, 1998 Gründung von Cutting Edge, einem Wettbewerb für neue Theaterformen, zusammen mit dem Mousonturm Frankfurt, 2000 Aufnahme von Art International in deren Board of Directors, 2008 Choreographie für den Film von Caroline Link „Im Winter ein Jahr“ ( Lilis Tanz), Bavaria Film.

Birgitta gibt regelmäßig Intensivtage und Workshops in Floor Barre AIM & Tanztheater/Improvisation im Tanzprojekt.

 

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

Benjamin J. Edwards -Melbourne/Australien- Benjamin erhielt am „Victorian College of the Arts“ in Melbourne seine Tanzausbildung. Er studierte ausserdem Schauspiel, Bewegung und Theaterwissenschaften an der „L‘Ecole International de Theatre Jacques Lecoq“ in Paris. Benjamin hat eine umfangreiche Tanzkarriere hinter sich und performte unter Anderem im „Royal New Zealand Ballet“, „Moulin Rouge“, „Lido“, „Royal Palace“, „Royal Caribbean International“ und „Princess International“. Er hat in zahlreichen Musicals mitgewirkt, darunter„Boy from OZ“. Ben hat in Melbourne an der Tanzschule "The Space" unterrichtet . In München arbeitet er u.a. für eine Theaterproduktion. Ben unterrichtet seit 2018 im TPM Jazz Lyrical und Commercial Jazz. Sonntag: 11:30  Jazz GK   Special am Sonntag 16./23./30.01.2022 um 10:00: Jazz Technik II    
    begann ihr Tanzausbildung zur Bühnentänzerin bei "Danceworks"/Berlin und beendete bei "Iwanson International School of Contemporary Dance"/München ihre Ausbildung zur Diplom-Tanzpädagogin. Franzi ist eine vielseitige Tänzerin und Pädagogin, ausgebildet in Ballett, Ausdruckstanz, Countertechnique (nach Anouk van Dijk), Modern (Graham, Horton, Cunningham, Limon, Release), Jazz- und Musicaldance und auch in urbanen Stilen, wie Hip Hop und Braekdance. Ausserdem nahm sie an Fort- und Weiterbildungen in Alexandertechnik, Floor Barre AIM, Yoga, sowie Schauspiel und Gesang teil. - Sie begann schon während ihrer Ausbildungszeit an verschiedenen Schulen zu unterrichten. Als Tänzerin sah man sie zuletzt u.a. bei der "Langen Nacht der Architektur" in München, in einem Stück von Daniela Graca und Roland Schankula. Franzi unterrichtet seit 2016 im TPM: Dienstag: 20:35  Contemp./Modern GK/I     Mittwoch: 16:45  Contemp./Modern Teens 13-16 Jahre 17:50  Contemp./Modern  Basic Donnerstag: 19:00  Jazz GK 20:30  Contemp.-Jazz-Fusion II Freitag: 16:45  Contemp./Modern Teens 13-16 Jahre 20:15  Modern-Jazz I Samstag: 12:00  Modern-Jazz Basic 13:30  Jazz GK    15:30  Contemp./Modern GK  

      Katie Douglas, in Australien geboren, studierte Ballettlehramt an der "Royal Academy of Dance" in Australien. Nach Ihrem Studium zog sie nach Europa, dort bekam sie einige Engagements u.a. bei "Errol White Company" in Schottland und "Motionhouse Company".

      Mit dem Umzug nach München, konzentriete sie sich wieder auf den zeitgenössischen Tanz und studierte zusätzlich an der "Iwanson school of Contemporary Dance". Sie arbeitet dort mit vielen Choreographen zusammen. In Schweden war sie Teil des Projekts "OJN" und bei "H.O.M.E." unter der Regie von Yasmin Schomann in München, war sie als Solistin zusehen.

      Katie hat auch ein Bachelor Studium in Sportphysiologie absolviert.