Chris-Pascal Englund : Contemporary

Chris-Pascal beendete seine Ausbildung zum Bühnentänzer an der Iwanson International in 2017. Seither hat er an verschieden Tanzprojekten und Aufführungen in und außerhalb Deutschlands teilgenommen und aufgetreten.  Unter anderem arbeitete er mit Choreografen wie Johannes Wieland und Johannes Härtl zusammen. 2019 unterrichtete Chris bereits mit großem Erfolg bei uns. Von 2020 – 2021 war er dann als Tänzer am Theater Kassel, sowie bei Produktionen in Schweden engagiert. Jetzt ist Chris wieder zurück in München, unterrichtet an der Iwanson, arbeitet an eigenen Projekten und ist regelmäßig als Gastlehrer für Contemporary im TPM.

 

 

 

 

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Barbara Galli-Jescheck ist Tanzvermittlerin und Choreografin in München. Ihre tänzerische Ausbildung erhielt sie bei Dance Emotion Freiburg, am ZZT und an der Deutschen Sport Hochschule in Köln. Sie war Stipendiatin an der Akademie für Kulturelle Bildung Remscheid im Bereich Tanz. Sie leitet u.a für die Schauburg und Fokus Tanz e.V. sowie verschiedene Kitas in München Tanzprojekte für Kinder und Jugendliche. Seit 2021 unterrichtet sie Modernen Kindertanz im TPM.   Photografen: von Paul Günther und  (Portrait) von Image Büro[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]
    Mathias Schwarz erhielt seine Ausbildung zum Tänzer und Tanzpädagogen an der "Iwanson Schule für zeitgenössischen Tanz" in München. Für seine herausragenden tänzerische Leistungen erhielt er ein Stipendium der Stadt München und zahlreiche Preise für seine Arbeit als Choreograph. Mathias ist seit 2007 freies Mitglied der Bayerischen Staatsoper und dem Staatstheater am Gärtnerplatz und arbeitet mit bekannten Choreographen, wie Saar Magal (Tel Aviv), Ambra Succi (Stockholm), Vivienne Davenport (Braunschweig) und Stephan Herwig (München). Produktionen: - September'15: "Aida" / Bayerische Staatsoper  / Tänzer - Oktober'15: "Bored by beauty" / Choreograph - November'15: "Monument" / schwere reiter / Zeitgenöss.  Tanzproduktion / Tänzer und Produktionsleitung - 2016 Choreograph der Company  "Dance Theater of Munich" (Leitung: Janine Gomig) Neben seiner künstlerischen Arbeit als Choreograph, Tänzer und "Commercial Projects", unterrichtet Mathias im In- und Ausland u.a. als Gastdozent an der Universität der Künste Berlin. Mathias ist seit 2015 im TPM. Sonntag: 13:00  Contemporary / Modern GK/I  
      Ihre Ausbildung in Klassischem Ballett, Modern Dance (Humphrey/Limon) sowie afrikanischem Tanz und Hatha Yoga führte Germaine Schneider nach München, New York, Lomé und London. In München absolvierte sie außerdem ein Studium der Theaterwissenschaften, Kunstgeschichte und Philosophie. In zahlreichen Engagements war sie als Tänzerin und Choreografin an verschiedenen Modern- und Jazzproduktionen beteiligt und präsentierte ihre Soloarbeiten unter anderem 1986 bei den Tanztagen München. Ihr Interesse an der bildenden Kunst führte sie schließlich zu etlichen Ausstellungen, für die sie choreografierte und tanzte. Sie entwickelte ein spezifisches Lehr-Training, das auf dem Hatha Yoga basiert, und zu dem sie auch ein Lehrbuch verfasste. 2003 schloss Germaine ihre vierjährige Ausbildung zum Feldenkrais-Practitioner in München ab, und ist lizensiertes Mitglied der Feldenkraisgilde. Dozentin im TPM seit 1999. Dienstag: 18:30  Yoga