Eléonore Bovet : Contemporary/Modern

ELÉONORE BOVET (Contemporary/Modern):

Eléonore fing mit fünf Jahren an zu tanzen. Nachdem sie verschiedene Stile wie Ballett, Hip-Hop, Flamenco und Musical ausprobierte, verfiel sie schließlich dem zeitgenössischen Tanz und zog mit 17 Jahren nach München um sich darin auszubilden.

Sie absolvierte 2017 ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin an der Iwanson International School of Contemporary Dance.
Im Rahmen dieser Ausbildung kreierte sie mehrere Kurzstücke und wurde von Jessica Iwanson mit dem Residenz Preis für aussergewöhnliche künstlerische Leistungen als Junge Choreographin ausgezeichnet.
Eléonores angeborene Passion für das Erschaffen, führte sie dazu für verschiedene Kollaborationen zu tanzen und zu choreografieren.
Sie tritt international auf, wie zum Beispiel bei dem Avignon Festival France, Hier=Jetzt Festival Munich und der Jerusalem International Choreography Competition. Derzeit arbeitet sie gemeinsam mit Anima Henn an dem AnimaLeo Projekt und ist ein aktives Mitglied der TanzQuelle München.
Eléonore nähert sich ihrer Klasse mit einer kreativen Herangehensweise:

Von Improvisation bis zu floorwork, das wichtige ist ihr dabei, die eigene Freiheit des Ausdrucks zu finden und währenddessen die Freude an der Bewegung zu spüren.

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Simon, gebürtiger Schwede, absolvierte seine Tanzausbildung im Rahmen des "International visa program" am "Broadway Dance Center" in New York.

In München schloss er seine Ausbildung bei der "Iwanson International School of Contemporary Dance" mit dem Tänzer- und Pädagogikdiplom ab.

Seine Stationen als Tänzer in folgenden Produktionen:

2017/2018: "Himplaselet" (Schweden)

2018: "Transformation" (Rom)

2019/2020: "Magic! Zauber der Illusion" - Tänzer und Assistent am "Prinzregententheater München"

Seit September 2020 unterrichtet Simon Jazz und Contemporary im TPM.

Donnerstag:

20:30   Jazz Basic

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]
    Karin hat dänische und polnische Wurzeln. Nach intensiver musikalischer Erziehung in Violine und Klavier entschied sie sich ihre Leidenschaft für Musik auf deren Umsetzung in Bewegung zu konzentrieren und wurde hierfür in München zur Bühnentänzerin und Tanzpädagogin für zeitgenössischen Tanz ausgebildet. Es folgten Weiterbildungen u.a. am TPM sowie ein Studium der Theaterwissenschaft mit Schwerpunkt Tanz an der LMU-München, welches sie im Frühjahr 2014 mit Magister Artium abschloss. Karin hat bereits eine langjährige Unterrichtserfahrung, sowohl mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern in den Bereichen Jazz Dance, HipHop und Ballett. Seit Beendigung ihres Studiums ist Karin auch wieder als Tänzerin und Bewegungsdarstellerin auf der Bühne aktiv und wirkt in verschiedenen Produktionen der Bayerischen Staatsoper mit. Karin unterrichtet bei uns seit Januar 2015 Jazz Funky für Teens und HipHop für Kids: Donnerstag: 16:30  HipHop Kids /  8 - 11 Jahre 17:45   Jazz Teens / 12 -15 Jahre     [vc_row][vc_column][vc_video link="https://vimeo.com/171072397"][/vc_column][/vc_row]
      Laurence Orgeret geboren in Lyon (Frankreich), absolvierte sie ihre Tanzausbildung in Frankreich an der "Danse Classique Académie" und an der Ballettschule der Grazer Oper. Im Rahmen dessen profitierte sie unter anderem von dem Training bei Yvonne Vendrig, Edwin Mota, David Astié und Flore Benoit-Lesage. Darüber hinaus nahm Laurence an verschiedenen internationalen Tanzwochen und Tanzfestivals teil. Seit 2009 tanzt sie in den Sommerproduktionen des Wiener Tanzensembles "Neoba Danse" - im gleichen Jahr schloß sie ihr Ballettpädagogikstudium ab und unterrichtete in Wien Kinder und Erwachsene - alle Levels. Daneben absolvierte sie erfolgreich 2011 ihr Masterstudium in Deutsch und Englisch. Seit Januar 2013 unterrichtet Laurence Ballett im TPM . Montag: 19:30  Ballett II Dienstag: 19:15  Ballett I/II Freitag: 17:15  Ballett II/III