Simon Gunnarsson : Modern, Contemporary

Simon, gebürtiger Schwede, absolvierte seine Tanzausbildung im Rahmen des „International visa program“ am „Broadway Dance Center“ in New York.

In München schloss er seine Ausbildung bei der „Iwanson International School of Contemporary Dance“ mit dem Tänzer- und Pädagogikdiplom ab.

Seine Stationen als Tänzer in folgenden Produktionen:

2017/2018: „Himplaselet“ (Schweden)

2018: „Transformation“ (Rom)

2019/2020: „Magic! Zauber der Illusion“ – Tänzer und Assistent am „Prinzregententheater München“

Seit September 2020 unterrichtet Simon Jazz / Modern im TPM.

Donnerstag:

20:30   Jazz Basic

Sonntag:

14:30   Jazz Lyrical I/II

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

geboren in New Orleans (USA), erhielt seine Ausbildung bei "Alvin Ailey N.Y.", "Joffrey Ballet" und bei "Dance Theatre of Harlem" - wo er auch seine Tanzkarriere begann. Danach war Darrius mehrere Jahre Tänzer bei "Ballet Metropolitan" in Columbus/Ohio, "Gary Musick Production Company" und "Jean Ann Ryan Productions". Die nächste Station war die "Company Ballet Black" in London. Wie der im Moment in Richard Siegels aufregender Produktion "Metric Dozen", auftretendem Solist, Corey Scott-Gilbert, hat Darrius nicht nur im Cirque de Soleil getanzt, sondern auch mit Bob Atwood in New York gearbeitet und kommt regelmäßig als Gastlehrer ins Tanzprojekt:    

    Katie Douglas, in Australien geboren, studierte Ballettlehramt an der "Royal Academy of Dance" in Australien. Nach Ihrem Studium zog sie nach Europa, dort bekam sie einige Engagements u.a. bei "Errol White Company" in Schottland und "Motionhouse Company".

    Mit dem Umzug nach München, konzentriete sie sich wieder auf den zeitgenössischen Tanz und studierte zusätzlich an der "Iwanson school of Contemporary Dance". Sie arbeitet dort mit vielen Choreographen zusammen. In Schweden war sie Teil des Projekts "OJN" und bei "H.O.M.E." unter der Regie von Yasmin Schomann in München, war sie als Solistin zusehen.

    Katie hat auch ein Bachelor Studium in Sportphysiologie absolviert.

      Roberto Saraceno wurde in N.Y. ("Steps on Broadway") und Los Angeles ("Edge Performing Arts Center" und "Millenium Dance Complex") ausgebildet. Er lebt und arbeitet als Choreograph und Dozent in Barcelona. Roberto war in verschiedenen Musicalproduktionen, u.a. "Grease, "A Chorus Line" und "Fame" zu sehen. In Italien und London und Spanien arbeitete er mit bedeutenten Künstlern als Choreograph und Tänzer, u.a. mit  Ricky Martin, Enrique Iglesias, Geri Halliwell (Brit Awards), Pet Shop Boys, Paolo Meneguzzi auf Tourneen, Videoclips und TV-Shows (z.B. für BBC /England) zusammen. Als Gastdozent ist Roberto europaweit an namhaften Schulen, wie z.B. "Studio Harmonic" (Paris), "Amsterdam Dance Center" tätig. Wir freuen uns, Roberto seit August 2015 regelmäßig jedes Jahr 2-3 mal im "Tanzprojekt" begrüßen zu dürfen. Jazz Lyrical / Modern Jazz/ Street & Commercial Jazz   Kosten:  -TPM-Schüler: "auf Karte" -Externe Schüler: 16.-€ /pro Kurs     -Profis: 12.-€/pro Kurs     -USC-Mitglieder: über "Checkin"