Ruth Golic : Qi Gong

Ausbildung in Modern Dance, Klassischem Tanz, Dynamik, Improvisation und Choreographie in Buenos Aires. Mitarbeit bei verschiedenen Produktionen als Tänzerin, Choreographin und Regie-Assistentin. Engagements als Tänzerin in Tanztheater- stücken und Musicals, Deutsches Theater, Kammerspiele, Residenztheater München. Eigene Choreographien für Solo- und Gruppenstücke, Lehrtätigkeit in Modern Dance, Improvisation, Komposition und Tango Argentino für Tänzer und Schauspieler, u.a. an der Bayerischen Theaterakademie und der Schauspielschule Regensburg. 2002 Abschluss ihrer Ausbildung im ASS Institut, Mitglied der Deutschen Qi Gong Gesellschaft. Es folgten zahlreiche Workshops und Fortbildungen, u.a. bei Dr. Chen, Meister Li. Seit 2004 am Tanzprojekt München.

Montag:

18:00  Qi Gong

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

MPAMBO WINA "Dance Theatre of Harlem" N.Y. Ballettdozentin und Artistic Director of Dance Dimensions bei "Marlborough School" L.A. Viele Schüler kennen Mpambo noch als langjährige Lehrerin im TPM. Seit 1999 lebt sie wieder in L.A. - Mpambo ist seit 2012 als Gastdozentin im TPM tätig. - Ihr dürft Euch auf Ihren tollen Unterricht freuen: Ballett
    Birgitta Trommler in München geboren, lebt in München und New York, ab 1960 Tanzausbildung bei Maja Lex, Köln, DAAD-Stipendium, 1965 - 75 New York-Aufenthalt, Tänzerin bei Katherine Dunham, Eleo Pomare und José Limón, seit 1968 freie Choreografin und Tanzpädagogin in USA, Lateinamerika und Europa, 1975 zusammen mit Angela Dauber Gründung des Tanzprojekt München, eines freien und ab 1977 städtisch subventionierten Tanzensembles und der gleichnamigen Schule, Choreografien, tänzerische Environments, Tanztheaterstücke und Filme, zahlreiche nationale und internationale Gastspiele, 1981 Schwabinger Kunstpreis, 1987 Mitgründung der Tanztendenz München, 1989 - 96 Leiterin des Tanztheater Münster an den Städtischen Bühnen Münster, 1996 - 2004 Leiterin des Tanz/Theater Darmstadt am Staatstheater Darmstadt, 1998 Gründung von Cutting Edge, einem Wettbewerb für neue Theaterformen, zusammen mit dem Mousonturm Frankfurt, 2000 Aufnahme von Art International in deren Board of Directors, 2008 Choreographie für den Film von Caroline Link „Im Winter ein Jahr“ ( Lilis Tanz), Bavaria Film. Birgitta gibt regelmäßig Intensivtage und Workshops in Floor Barre AIM & Tanztheater/Improvisation im Tanzprojekt.  
      Mathias Schwarz erhielt seine Ausbildung zum Tänzer und Tanzpädagogen an der "Iwanson Schule für zeitgenössischen Tanz" in München. Für seine herausragenden tänzerische Leistungen erhielt er ein Stipendium der Stadt München und zahlreiche Preise für seine Arbeit als Choreograph. Mathias ist seit 2007 freies Mitglied der Bayerischen Staatsoper und dem Staatstheater am Gärtnerplatz und arbeitet mit bekannten Choreographen, wie Saar Magal (Tel Aviv), Ambra Succi (Stockholm), Vivienne Davenport (Braunschweig) und Stephan Herwig (München). Produktionen: - September'15: "Aida" / Bayerische Staatsoper  / Tänzer - Oktober'15: "Bored by beauty" / Choreograph - November'15: "Monument" / schwere reiter / Zeitgenöss.  Tanzproduktion / Tänzer und Produktionsleitung - 2016 Choreograph der Company  "Dance Theater of Munich" (Leitung: Janine Gomig) Neben seiner künstlerischen Arbeit als Choreograph, Tänzer und "Commercial Projects", unterrichtet Mathias im In- und Ausland u.a. als Gastdozent an der Universität der Künste Berlin. Mathias ist seit 2015 im TPM. Sonntag: 13:00  Contemporary / Modern GK/I