Ruth Golic : Qi Gong

Ausbildung in Modern Dance, Klassischem Tanz, Dynamik, Improvisation und Choreographie in Buenos Aires. Mitarbeit bei verschiedenen Produktionen als Tänzerin, Choreographin und Regie-Assistentin. Engagements als Tänzerin in Tanztheater- stücken und Musicals, Deutsches Theater, Kammerspiele, Residenztheater München. Eigene Choreographien für Solo- und Gruppenstücke, Lehrtätigkeit in Modern Dance, Improvisation, Komposition und Tango Argentino für Tänzer und Schauspieler, u.a. an der Bayerischen Theaterakademie und der Schauspielschule Regensburg. 2002 Abschluss ihrer Ausbildung im ASS Institut, Mitglied der Deutschen Qi Gong Gesellschaft. Es folgten zahlreiche Workshops und Fortbildungen, u.a. bei Dr. Chen, Meister Li. Seit 2004 am Tanzprojekt München.

Montag:

Qi Gong  18:00 – 19:00

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

Laurence Orgeret geboren in Lyon (Frankreich), absolvierte sie ihre Tanzausbildung in Frankreich an der "Danse Classique Académie" und an der Ballettschule der Grazer Oper. Im Rahmen dessen profitierte sie unter anderem von dem Training bei Yvonne Vendrig, Edwin Mota, David Astié und Flore Benoit-Lesage. Darüber hinaus nahm Laurence an verschiedenen internationalen Tanzwochen und Tanzfestivals teil. Seit 2009 tanzt sie in den Sommerproduktionen des Wiener Tanzensembles "Neoba Danse" - im gleichen Jahr schloß sie ihr Ballettpädagogikstudium ab und unterrichtete in Wien Kinder und Erwachsene - alle Levels. Daneben absolvierte sie erfolgreich 2011 ihr Masterstudium in Deutsch und Englisch. Seit Januar 2013 unterrichtet Laurence Ballett im TPM . Montag: Ballett II/III    19:30 - 21:00 Dienstag: Ballett I          18:35 - 19:50 Ballett II         19:50 - 21:20 Freitag: Ballett II/III    17:00 -18:30
    Stephan präsentierte seine erste Tanzproduktion "the santuary project" 2006 in den Räumen der" Tanztendenz München". Seitdem erarbeitet er jedes Jahr eine abendfüllende Choreografie und erhält regelmäßig eine Förderung des Kulturreferates der Landeshauptstadt München für seine Produktionen:"Rebirth", "Calabi-Yau", "Somewhere", "Throwing myself in front of you", "In This Very Moment", "Editorial Bareback", "Unleashed", "Monument" und "Schweifen". Mit seinen Stücken wurde er an das "Archauz Theater" in Arhus, das "Trois C-L" / Luxemburg, das "Tanzhaus Zürich" und zu den Festivals "Interplay" in Turin, "X-tra Frei" in Bremen und Hannover, sowie zu "Rodeo" eingeladen. Er arbeitete mit internationalen Choreografen, wie Mia Lawrence, Xavier Le Roy, Tino Sehgal und Amir Hosseinpour und war an der Bayerischen Staatsoper, den Bregenzer Opernfestspielen und dem Theater Basel engagiert. 2015 erhielt Stephan, dank eines Arbeitsstipendiums der Stadt München, eine Residenz am "Le Pacifique / Centre de Développement Choréographique" in Grenoble. Er unterrichtet an verschiedenen Münchner Schulen, war bis 2007 Ausbildungslehrer an der Iwanson Schule / München, hält Workshops in Deutschland (u.a. Tanzwerkstatt Europa), Österreich, Luxemburg und Dänemark und ist Mitglied der "Tanztendenz München". Montag: Contemporary/Modern II: 19:30-20:45 Samstag: Modern-Jazz I/II: 14:00 - 15:15 Neu ab 14.03.2020: Contemp./Modern I: 15:30 - 16:45    
      [vc_row][vc_column][vc_column_text]
      Marie tanzt seit ihrem 5. Lebensjahr. Ihre Ausbildung machte sie auf der Ballettakademie Köln, anschließend an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main und an der Iwanson München.
      Neben dem Studium konnte sie bereits erste Erfahrungen mit Kindertanzunterricht sammeln und unterrichtet, seit sie ihr Studium erfolgreich abgeschlossen hat, Ballett und Contemporary.
      Marie hat eine zusätzliche Ausbildung zur Physiotherapeutin und Pilates-Trainerin.
      In den Kinderballett Stunden ist es ihr besonders wichtig, die natürliche Bewegungsfreude der Kinder zu fördern und ihre Bewegungsneugier zu wecken.
      Seit September 2019 bei uns:
      Montag:
      Kinderballett 6 - 7 Jahre       16:15 - 17:15
      Kinderballett 8 - 13 Jahre      17:15 - 18:15
      [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][/vc_column][/vc_row]