Lia Fasoulaki : Pilates, Barre Work

Lia, geboren in Griechenland, hat schon sehr früh ihre Liebe fürs Tanzen entdeckt. Ihre tänzerische Ausbildung absolvierte sie in der Berufstanzschule in Athen. Zusätzlich studierte sie an der Universität Athen Lehramt.

Nach ihrer Ausbildung nahm sie an verschiedenen Seminaren und Workshops in Wien, Athen und München teil.
In Wien besuchte sie intensive Seminare der Release, Horton und Flying Low Technik bei Marta Coronado, David Zambrano und Edilson Roque. Außerdem besuchte sie die Iwanson Tanzschule in München an der sie an Weiterbildungen im Bereich Jazz und Kindertanz teilnahm.
Seit 2015 lebt sie in München und unterrichte Ballett, Modern, Jazz und Kindertanz . Als Tänzerin war sie im Argyroupoli Theater in Athen zu sehen. 2018 schloss sie erfolgreich ihre Ausbildung bei  „Basi-Pilates“  zur Trainerin für Pilates auf der Matte und am Gerät (Reformer) ab.

Seit 2016 ist sie Gasttänzerin der „Contrast Dance Company“ in Köln.Im Tanzprojekt unterrichtet Lia seit 2018 Barre Work und Pilates:

Sonntag:

10:30  Pilates Mat-Work 

11:45  Pilates Allegro 

13:00  Barre Work 

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

geboren in New Orleans (USA), erhielt seine Ausbildung bei "Alvin Ailey N.Y.", "Joffrey Ballet" und bei "Dance Theatre of Harlem" - wo er auch seine Tanzkarriere begann. Danach war Darrius mehrere Jahre Tänzer bei "Ballet Metropolitan" in Columbus/Ohio, "Gary Musick Production Company" und "Jean Ann Ryan Productions". Die nächste Station war die "Company Ballet Black" in London. Wie der im Moment in Richard Siegels aufregender Produktion "Metric Dozen", auftretendem Solist, Corey Scott-Gilbert, hat Darrius nicht nur im Cirque de Soleil getanzt, sondern auch mit Bob Atwood in New York gearbeitet und kommt regelmäßig als Gastlehrer ins Tanzprojekt:    
    [vc_row][vc_column][vc_column_text]Bryan Rone - Los Angeles- Bryan startete seine Karriere gleich nach seinem Schulabschluss als Commercial Assistent, Choreograph und Tänzer in Los Angeles. Er arbeitete u.a. mit vielen bekannten Produzenten / Künstlern wie Adam Lambert, Ricky Martin, Bobby Valentino, Eric White, Nemmy Boom & Paul Fedor zusammen. Als Mitgründer des „Core Dance Camp“ organisiert er laufend Projekte, Fashionshows und Workshop in ganz Europa. Sein aktueller Lebensmittelpunkt ist in Los Angeles. Bryan ist bei uns im Dezember 2019 als Gastlehrer für Jazz, Street- und Commercial Jazz sowie Contemporary. Hier Link zu seinem Showreel auf YouTube: https://youtu.be/qj8rbKIWtrc ABGESAGT:19. - 23. April 2020: wegen der Corona-Virus-Problematik kann Bryan leider nicht nach München kommen. [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

      Katie Douglas, in Australien geboren, studierte Ballettlehramt an der "Royal Academy of Dance" in Australien. Nach Ihrem Studium zog sie nach Europa, dort bekam sie einige Engagements u.a. bei "Errol White Company" in Schottland und "Motionhouse Company".

      Mit dem Umzug nach München, konzentriete sie sich wieder auf den zeitgenössischen Tanz und studierte zusätzlich an der "Iwanson school of Contemporary Dance". Sie arbeitet dort mit vielen Choreographen zusammen. In Schweden war sie Teil des Projekts "OJN" und bei "H.O.M.E." unter der Regie von Yasmin Schomann in München, war sie als Solistin zusehen.

      Katie hat auch ein Bachelor Studium in Sportphysiologie absolviert.