Katie Douglas : Ballett

Katie Douglas, in Australien geboren, studierte Ballettlehramt an der „Royal Academy of Dance“ in Australien. Nach Ihrem Studium zog sie nach Europa, dort bekam sie einige Engagements u.a. bei „Errol White Company“ in Schottland und „Motionhouse Company“.

Mit dem Umzug nach München, konzentriete sie sich wieder auf den zeitgenössischen Tanz und studierte zusätzlich an der „Iwanson school of Contemporary Dance“. Sie arbeitet dort mit vielen Choreographen zusammen.
In Schweden war sie Teil des Projekts „OJN“ und bei „H.O.M.E.“ unter der Regie von Yasmin Schomann in München, war sie als Solistin zusehen.

Katie hat auch ein Bachelor Studium in Sportphysiologie absolviert.

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

geboren in New Orleans (USA), erhielt seine Ausbildung bei "Alvin Ailey N.Y.", "Joffrey Ballet" und bei "Dance Theatre of Harlem" - wo er auch seine Tanzkarriere begann. Danach war Darrius mehrere Jahre Tänzer bei "Ballet Metropolitan" in Columbus/Ohio, "Gary Musick Production Company" und "Jean Ann Ryan Productions". Die nächste Station war die "Company Ballet Black" in London. Wie der im Moment in Richard Siegels aufregender Produktion "Metric Dozen", auftretendem Solist, Corey Scott-Gilbert, hat Darrius nicht nur im Cirque de Soleil getanzt, sondern auch mit Bob Atwood in New York gearbeitet und kommt regelmäßig als Gastlehrer ins Tanzprojekt:    

    João ist Performer, Tänzer und Lehrer in München und Porto. Er begann sein Tanzausbildung in Portugal am „Conservatório de Música da Jobra“ und absolvierte erfolgreich seine Tanzstudium am „ArtEZ Institute of the Arts“ in den Niederlanden mit dem Bachelor für Tänzer  im Jahr 2017. In ganz Europa hat João unterrichtet, getanzt, führte seine eigenen Arbeiten durch und arbeitete mitverschiedenen Kompanien und Künstlern zusammen – wie Victor Hugo Pontes (Nome Próprio) Radar 360 Associação Cultural, Romulus Neagu, Noura Rezgui, Alondra Castellanos Arreola, Nicole Beutler, Mohamed Maged, Pedro Dias, Liliana Garcia, Laura Saumweber und andere. Zur gleichen Zeit, hat er seine eigene Bewegungspraxis entwickelt und initiiert.

    Seit Januar 2020 ist João bei uns.

    Donnerstag:

    18:30  Modern Basic Grundlagen - für absolute Anfänger

    Freitag:

    18:45  Contemporary/Modern GK

      [vc_row][vc_column][vc_column_text]Lena begann in ihrem dritten Lebensjahr klassisches Ballett nach den Lehrplänen der RAD zu tanzen. Sie absolvierte zahlreiche Prüfungen mit sehr guten Ergebnissen. Inzwischen tanzt sie vor allem Contemporary und Modern. Seit 2018 bildet sich Lena an der Iwanson School of Contemporary Dance fort. Dort ist sie weiterhin regelmäßig an Aufführungen und Prüfungen beteiligt. Neben weiterführenden Erfahrungen in Charakter, Jazz und Musical Dance tanzt sie seit 2015 in der Company der Wiesenthal-Projektgruppe. Zudem ist sie begeisterte Schauspielerin im Bereich des Improvisationstheaters sowie Theaters und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Musik. Zurzeit absolviert sie ihr duales Studium der Physiotherapie. Seit November 2021 unterrichtet Lena Contemporary / Modern im TPM. Sonntag: 11:35  Contemp./Modern Basic[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]