Franzi Glosa : Jazz Modern Contemporary

begann ihr Tanzausbildung zur Bühnentänzerin bei „Danceworks“/Berlin und beendete bei „Iwanson International School of Contemporary Dance“/München ihre Ausbildung zur Diplom-Tanzpädagogin.

Franzi ist eine vielseitige Tänzerin und Pädagogin, ausgebildet in Ballett, Ausdruckstanz, Countertechnique (nach Anouk van Dijk), Modern (Graham, Horton, Cunningham, Limon, Release), Jazz- und Musicaldance und auch in urbanen Stilen, wie Hip Hop und Braekdance. Ausserdem nahm sie an Fort- und Weiterbildungen in Alexandertechnik, Floor Barre AIM, Yoga, sowie Schauspiel und Gesang teil. – Sie begann schon während ihrer Ausbildungszeit an verschiedenen Schulen zu unterrichten.

Als Tänzerin sah man sie zuletzt u.a. bei der „Langen Nacht der Architektur“ in München, in einem Stück von Daniela Graca und Roland Schankula.

Franzi unterrichtet seit 2016 im TPM:

Dienstag:

20:30  Contemp./Modern GK/I    

Mittwoch:

16:45  Contemp./Modern Teens 13-16 Jahre

18:00  Contemp./Modern  Basic

Freitag:

16:45  Contemp./Modern Teens 13-16 Jahre

Samstag:

12:00  Modern-Jazz Basic

13:30  Jazz GK   

15:15  Contemp./Modern GK

Sonntag:

11:30  Contemp./Modern Basic  

Meet Other Trainers

Working from home meant we could vary snack and coffee breaks, change our desks or view, goof off, drink on the job, even spend the day in pajamas

Birgitta Trommler in München geboren, lebt in München und New York, ab 1960 Tanzausbildung bei Maja Lex, Köln, DAAD-Stipendium, 1965 - 75 New York-Aufenthalt, Tänzerin bei Katherine Dunham, Eleo Pomare und José Limón, seit 1968 freie Choreografin und Tanzpädagogin in USA, Lateinamerika und Europa, 1975 zusammen mit Angela Dauber Gründung des Tanzprojekt München, eines freien und ab 1977 städtisch subventionierten Tanzensembles und der gleichnamigen Schule, Choreografien, tänzerische Environments, Tanztheaterstücke und Filme, zahlreiche nationale und internationale Gastspiele, 1981 Schwabinger Kunstpreis, 1987 Mitgründung der Tanztendenz München, 1989 - 96 Leiterin des Tanztheater Münster an den Städtischen Bühnen Münster, 1996 - 2004 Leiterin des Tanz/Theater Darmstadt am Staatstheater Darmstadt, 1998 Gründung von Cutting Edge, einem Wettbewerb für neue Theaterformen, zusammen mit dem Mousonturm Frankfurt, 2000 Aufnahme von Art International in deren Board of Directors, 2008 Choreographie für den Film von Caroline Link „Im Winter ein Jahr“ ( Lilis Tanz), Bavaria Film. Birgitta gibt regelmäßig Intensivtage und Workshops in Floor Barre AIM & Tanztheater/Improvisation im Tanzprojekt.  
    [vc_row][vc_column][vc_column_text]

    Lia, geboren in Griechenland, hat schon sehr früh ihre Liebe fürs Tanzen entdeckt. Ihre tänzerische Ausbildung absolvierte sie in der Berufstanzschule in Athen. Zusätzlich studierte sie an der Universität Athen Lehramt.

    Nach ihrer Ausbildung nahm sie an verschiedenen Seminaren und Workshops in Wien, Athen und München teil. In Wien besuchte sie intensive Seminare der Release, Horton und Flying Low Technik bei Marta Coronado, David Zambrano und Edilson Roque. Außerdem besuchte sie die Iwanson Tanzschule in München an der sie an Weiterbildungen im Bereich Jazz und Kindertanz teilnahm. Seit 2015 lebt sie in München und unterrichte Ballett, Modern, Jazz und Kindertanz . Als Tänzerin war sie im Argyroupoli Theater in Athen zu sehen. 2018 schloss sie erfolgreich ihre Ausbildung bei  "Basi-Pilates"  zur Trainerin für Pilates auf der Matte und am Gerät (Reformer) ab.

    Seit 2016 ist sie Gasttänzerin der „Contrast Dance Company“ in Köln.Im Tanzprojekt unterrichtet Lia seit 2018 Barre Work und Pilates:

    Sonntag: 10:30  Pilates Mat-Work  11:45  Pilates Allegro  13:00  Barre Work  [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

      Juanjo Hinojosa in Tarragona (Spanien) geboren, lebt und arbeitet in Madrid. Er begann seine Ausbildung als Contemporary und Jazz Tänzer in London und Spanien. Er war in verschiedenen Companies sowie Oper, Musicals und Kinos zu sehen. Als Choreograph arbeitete er u.a.für TUI Cruises” Berlin mit “Romance&Dance”, “Deutsche Rock show”, “Zeitreise”, MERCEDES Museum Stuttgart, ASUS Taiwan, LOREAL Spain, CRUZ ROJA Spain, "BOUNCE TV" Angola und choreographierte zudem “Amor Robotico” for Coreon Du in “Shock Entertainment” in Miami. Als internationaler sehr bekannter und begehrte Dozent gibt Juanjo relgelmäßige Workshops in Spanien, Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz. Gastlehrer seit 2017: Lyrical Jazz / Latin Jazz / Contemporary Modern

      Kosten: -TPM-Schüler: "auf Karte" -Externe Schüler: 16.-€ /pro Kurs     -Profis: 12.-€/pro Kurs - USC-Mitglieder: "über checkin" *Mehr Infos unter: https://juanjohinojosa.com